Ewald KliegelAnne Heng
  Ewald Kliegel         Anne Heng
        (Text)                (Organ-Bilder) 


ORGANWESEN nach Ewald Kliegel Bilder Anne Heng (c)Organwesen nach Ewald Kliegel Bilder Anne Heng (c)

Reflexzonen und Organsprache Ewald Kliegel Gute Nacht Geschichten mit den Organen
Reflexzonen und Organsprache - Gute Nacht Geschichten mit den Organen Ewald Kliegel



Ewald Kliegel u. Thomas Gutsche: NUMEROSKOP Ganz einfach zum Geburtszahlenhoroskop ISBN 978-3-89060-249-3 Neue Erde VerlagEwald Kliegel u. Thomas Gutsche: NUMEROSKOP Ganz einfach zum Geburtszahlenhoroskop ISBN 978-3-89060-249-3 Neue Erde Verlag








zurück nach oben

Ewald Kliegel & Anne Heng ORGANWESEN-Karten Neue Erde Verlag, 2019
ORGANWESEN -KARTEN
Ewald Kliegel & Anne Heng ORGANWESEN-Karten Begleitbuch Neue Erde Verlag, 2019 Ewald Kliegel & Anne Heng ORGANWESEN-Karten Neue Erde Verlag, 2019
mit Begleitbuch


Organflüstern - Was uns bewegt: Wirbelsäule, Hüften, Knie, Füße, Schultern, Ellenbogen, Hände - Ewald Kliegel(c)
Reflexzonen und Organsprache - Gute Nacht Geschichten mit den Organen Ewald Kliegel
Hör-CD


Geschichten aus dem chinesischen Alltag: Eintauchen in die chinesische Kultur mit einem Augenzwinkern - Ewald Kliegel(c)

zurück nach oben
wichtig ! * * alle anwendungen sind sorgfältig recherchiert und erprobt. * * sie ersetzen aber keinesfalls die medizinische oder naturheilpraktische abklärung und behandlung * * alle Texte und abbildungen in diesen websites sind urheberrechtlich geschützt
Organsprache - die Weisheit unseres Körpers - ZugängeORGANWESEN
Organ-Sprache als Heil-Kunst
           mit der Weisheit deines Körpers                        
Ewald Kliegel                  
Achtsamkeit   
 Organsprache - Zugänge - Achtsamkeit
Achtsamkeit

Organsprache - Zugänge - Reflexzonen
Reflexzonen

Organsprache - Zugänge - Akupressur
Akupressur

Organsprache - Zugänge - Meditation
Meditation


Organ-Karten
Achtsamkeit ist ein Bewusstseinszustand, wo wir unsere ungeteilte Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt richten, in einer Grundhaltung von Offenheit für alle Erfahrungen und Lebewesen. Damit verbunden ist eine entspannte Orientierung in die Gegenwart, die nichts verändern will und nicht wertet, sondern die aufmerksam ist und die auf das achtet, was sich in unserer Wahrnehmung zeigt.

Achtsamkeit hat nach dem Buddhismus vier Wurzeln. Dazu gehört eine absichtsvolle Bewußtheit
 
1. auf den Körper
2. auf die Gefühle und Empfindungen
3. auf die Gedanken und den Geist
4. auf die Wahrnehmungen des Geistes


Im Gegensatz zur Konzentration, die einen Focus hat beinhaltet die Achtsamkeit eine Öffnung der Perspektive, eine „Rundum-Wahrnehmung“, die auch die Möglichkeit von unerwarteten Wahrnehmungen einschließt.

Damit einher geht eine liebevolle innere Gelassenheit, die durchaus schnelle Entscheidungen ermöglicht, die jedoch aus dem Augenblick heraus entstehen und übergeordnete Aspekte mit einbeziehen, die der Verstand allein nicht erfassen könnte. Dies sind auch die Momente, die wir als Zustand des Glücks erleben.

So ist Achtsamkeit der geeignete Zustand, in dem wir unseren Körper und und unsere Organe über die anatomischen Gegebenheit hinaus wahrnehmen können und wo wir in Kontakt mit deren innerer Bewußtheit kommen.